Sie sind hier: Aktuelles » 

Interesse?

Wir treffen uns jeden Montag von 20:00 bis 22:00 Uhr zum Dienstabend.


DRK Ortsverein Fuldatal-Ihringhausen
Niedervellmarsche Straße 27a
34233 Fuldatal
(Feuerwehrhaus)

info[at]drk-ihringshausen[dot]de

10. März 2017 - Jahreshauptversammlung

Am Fr., 10.03.2017, ab 19:00 Uhr, fand die diesjährige Mitgliederversammlung des DRK-OV Ful.-Ihringshausen im großen Lehrsaal des Feuerwehrhauses in Ihringshausen statt.

Bild: OV Fuldatal-Ihringshausen

Bild: OV Fuldatal-Ihringshausen

Bild: OV Fuldatal-Ihringshausen

Durch den Vorsitzenden Henri Heinemann wurden 35 Mitglieder und Gäste begrüßt.
Danach erhoben wir uns, um den Verstorbenen zu gedenken.
Da Herr Bürgermeister Schreiber einen weiteren Termin wahrnehmen musste, hatte er um ein vorgezogenes Grußwort gebeten. Er überbrachte die Grüße der gemeindlichen Körperschaften und bedankte sich für die geleisteten Dienste.
Es folgten die Tätigkeitsberichte:
Der Bericht des Vorsitzenden wurde durch Henri Heinemann vorgetragen. Er berichtete über die vielfältigen Aktivitäten des Vorstandes und des Vereines im Jahr 2016. Nachfolgend einige Beispiele: Neue Homepage im Februar, bis jetzt über 37.000 Zugriffe; 29.04.2016 - Vortrag des Freundeskreises Historisches Ihringshausen über die 108-jährige Geschichte des DRK in Ihringshausen; 03.09.2016 - 90-Jahre Märchenmühle; 18.09.2016 - Ihringshäuser Straßenkirmes auf dem Gelände unseres Hauptsponsors Rudolf Michel von der Classic-Tankstelle. Seit über 20 Jahren tanken wir unser Einsatzfahrzeug hier kostenlos. Vielen Dank dafür!
Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende bei den aktiven Mitgliedern für die geleistete Arbeit und bei den Fördermitgliedern, Sponsoren und der Gemeinde für die finanzielle Unterstützung. Weiterhin wünschte er allen Einsatzkräften eine unversehrte Rückkehr aus den Einsätzen.
Den Bericht der Bereitschaftsleitung trug Hendrik Lange vor. Im vergangen Jahr wurden bei unterschiedlichen Veranstaltung 6210 Dienststunden erbracht. Er bedankte sich bei den Aktiven für die geleistete Arbeit und beim Vorstand für die Unterstützung der aktiven Arbeit. Weiterhin bedankte er sich bei der Gemeinde Fuldatal, beim KV. Kassel-Land, beim OV. Fuldatal-Simmershausen und bei der Feuerwehr für die gute Zusammenarbeit bzw. Unterstützung.
Den Bericht der Jugendrotkreuzgruppe trug Karolin Löber vor. Die Kinder bzw.
Jugendlichen haben an zahlreichen Veranstaltungen teilgenommen. Der
Schwerpunkt lag natürlich auf der Erste-Hilfe- Ausbildung. Es wurde aber auch
gebastelt und gespielt. Auch die Bereitschaft wurde bei unterschiedlichen
Veranstaltung unterstützt
Seniorensprecher Klaus Keil trug den Bericht des Seniorenclubs vor. Auch die
Senioren waren wieder häufig unterwegs. Es fanden wieder Halbtagesbusfahrten
und Feiern statt. Diese waren wie immer gut besucht.
Danach erfolgten die Grußworte der Gäste.
Die Vorsitzende Astrid Jütte-Boakye sprach das Grußwort für den OV Fuldatal-Simmershausen. Sie bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.
Das Grußwort der Feuerwehr überbrachte der scheidende stellv. Wehrführer
Wolfgang Degenhardt. Auch er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.
Die Grüße des KV. Kassel-Land überbrachte Einsatzkoordinator Michael Kayser.
Auch er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.
Anschließend wurden zahlreiche Ehrungen für langjährige aktive Mitgliedschaft bzw. Fördermitgliedschaft von Michael Kayser durchgeführt.
60 Jahre - Lothar Löber und Werner Ullrich
50 Jahre - Dieter Michel
45 Jahre - Henri Heinemann
25 Jahre - Michaela Viel
20 Jahre - Sarah Reitmeyer
15 Jahre - Bastian Reitmeyer
10 Jahre - Marjan Baumbach (wird nachgeholt)

Fördermitgliedschaft:
60 Jahre - Wolfgang Krzepek und Herbert Gross (wird nachgeholt)
40 Jahre - Udo Scheve (wird nachgeholt)
25 Jahre - Milko Ullrich (wird nachgeholt)

Im Rahmen der Ehrungen erhielt unser ehemaliger Vorsitzender Dieter Michel von
seinem Nachfolger noch ein Präsent für seine Verdienste im Vorstand des OV.
Durch den Schatzmeister Oliver Strich wurde die Jahresrechnung 2016 und der Wirtschaftsplan 2017 vorgelegt.
Die Jahresrechnung 2016 war durch die Kassenprüfer überprüft worden. Es wurden keine Beanstandungen gefunden. Somit konnte über die Entlastung des Vorstandes und des Schatzmeisters abgestimmt werden. Die Entlastung erfolgte ohne Gegenstimmen. Auch der Haushaltsplan 2017 wurde von der Versammlung
genehmigt.
Danach wurden noch zwei neue Kassenprüfer und die Delegierten zur Kreisversammlung gewählt.
Zum Abschluss wurde noch über einen Antrag des Vorstandes abgestimmt. Der Jahresbeitrag sollte für alle Mitglieder einheitlich auf mindestens 24,- € angehoben werden. Dieser Antrag wurde ohne Gegenstimmen von der Versammlung genehmigt.
Die Versammlung wurde nach dieser Abstimmung durch den Vorsitzenden beendet.

20. März 2017 20:09 Uhr. Alter: 210 Tage