Sie sind hier: Aktuelles » 

Interesse?

Wir treffen uns jeden Montag von 20:00 bis 22:00 Uhr zum Dienstabend.


DRK Ortsverein Fuldatal-Ihringhausen
Niedervellmarsche Straße 27a
34233 Fuldatal
(Feuerwehrhaus)

info[at]drk-ihringshausen[dot]de

23. April 2016 - Sonderanhänger-Strom durch Hessischen Innenminister übergeben

Gg. 07:30 Uhr machten sich drei Helfer der Gruppe Technik & Sicherheit auf den Weg nach Oestrich-Winkel im Rheingau.

v.l.n.r.: Herbert Rössing, Jochen Lynker, Pascal Blödow, Jochen Pschibul, Garrit Meers, Innenminister Peter Beuth, Ralf Liese, Karsten Meers, Henri Heinemann, Oliver Strich, Herbert Meyer, Jörg Leonhard, Raimund Reith und Bastian Reithmeyer - Foto: Jochen Pschibul

Foto: Bastian Reitmeyer

Foto: Bastian Reitmeyer

Nach dort hatte das Hessische Innenministerium eingeladen, um die bereits ausgelieferten 52 Sonderanhänger-Strom offiziell an die Betreuungszüge zu übergeben. Unterwegs trafen wir uns noch mit Einsatzkräften aus Kassel und Wolfhagen zur gemeinsamen Anreise. Auch ein Vertreter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz beim Landkreis Kassel, Herr Jochen Pschibul, reiste mit uns.

Gg. 12:00 Uhr trafen wir beim Service-Center des Malteser Hilfsdienstes ein. Dort hatten sich ca. 200 Einsatzkräfte der verschiedenen Hilfsorganisationen aus ganz Hessen eingefunden, um an der Übergabe teilzunehmen.

Nach einem gemeinsamen Imbiss wurden wir vom Landesbeauftragten der Malteser, Herrn Moritz Graf Brühl, begrüßt.

Dann sprach der Hessische Innenminister, Herr Peter Beuth, zu uns. Er bedankte sich für die im letzten Jahr geleistete Arbeit, insbesondere im Bereich der Flüchtlingshilfe. Nach seiner Aussage wäre die Aufnahme der großen Anzahl von  Flüchtlingen ohne den Einsatz der Katastrohenschutzeinheiten nicht möglich gewesen. Beim Errichten von Flüchtlingsunterkünften waren die Stromerzeuger teilweise schon im Einsatz. Danach übergab der Minister die Anhänger im Wert von ca. 4,3 Mio. € offiziell an die angereisten Einheiten. Weiterhin übergab er Zuwendungsbescheide für die Ausbildung  an den Ersatzstromerzeugern in Höhe von 420.000,- €.

Am Ende der Veranstaltung begaben sich alle zum Fototermin nach draußen. Mit einem übergroßen Zündschlüssel eilte der Minister von einer Einheit zur anderen, um Fotos zu ermöglichen.

24. April 2016 10:12 Uhr. Alter: 4 Jahre